Tradition als Fundament

 

Die Werkstatt in Zahlen 1858 bis heute

1857/58

Diktat des Aufsatzes "Vom Schmuck der Heiligen Orte" durch Pfarrer Wilhelm Löhe

1858 

Gründung eines Paramentenvereins an Maria Lichtmess

1858 - 1859

Diakonisse Margarethe Schmieg, Werkstattleiterin

1859

Umwandlung des Vereins in eine Paramentenklasse innerhalb des Mutterhauses
Vorsitz durch die Oberin

seit 1860       

Praktischer Unterricht durch Diakonisse Sarah Hahn

1859/60       

Veröffentlichung des Diktates "Vom Schmuck der Heiligen Orte" im Correspondenzblatt der Diakonissen

1866 

Wieder Verein mit eigener Werkstatt im Mutterhaus und Zweigvereinen an anderen Orten

1866 - 1916

Diakonisse Sarah Hahn (1835 - 1916), Werkstattleiterin

1917

Umzug der Paramentik vom Mutterhaus in den Chorraum des ehemaligen Betsaales 

1916 - 1920

Diakonisse Marta Muth (1874 - 1974), Werkstattleiterin

1920 - 1931

Diakonisse Clothilde Meyer (1863 - 1942)  Handarbeitslehrerin, Werkstattleiterin (seit 1919 in der Werkstatt)

1924

Gründung der Marienberger Vereinigung für evangelische Paramentik e. V.

1931 - 1958  

Diakonisse Irma Exner (1893 - 1980), Werkstattleiterin

1939

Anbau der Färbeküche und Weberei

1943

Umwandlung der Werkstatt in eine Kriegsnähstube auf Beschluss der Vorstände 

1946             

Offizielle Wiederaufnahme der Arbeit

1949 

Veröffentlichung des Diktates "Vom Schmuck der heiligen Orte" durch Professor Arnold Rickert, Bielefeld

1958

Austritt der Paramentenmeisterin und Diakonisse Helene Picht aus der Diakonissengemeinschaft (seit 1948 in der Werkstatt und designierte Werkstattleiterin)

1959 - 1989

Diakonisse Liselotte Pfann (1920 - 2006),  Paramentenmeisterin, Werkstattleiterin

1960

Eintritt von Erika Schreiber, Paramentenmeisterin (geb. 1936, bis 1996 in der Werkstatt)

1989 - 1998

Isolde Näther, Landschaftsarchitektin, (seit 1986 in der Werkstatt)

1998-2007     

Beate Baberske-Krohs, Diplomdesignerin Textilkunst (FH), (seit 1996 in der Werkstatt)

2007-2009

Kerstin Schimon, Schneidermeisterin, Diplomdesignerin Textil (FH)

2008

kommentierte Neuauflage Wilhelm Löhes "Vom Schmuck der Heiligen Orte" Hier

2009-2012

Beate Baberske-Krohs, Diplomdesignerin Textilkunst (FH)

2013-2014

Andrea Thema, freischaffende Künstlerin und Fachlehrerin (H)