Allgemeine Geschäftsbedingungen der Paramentik Neuendettelsau


1. Geltungsbereich

1.1

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und Leistungen zwischen dem Evangelisch-Lutherischen Diakoniewerk Neuendettelsau K.d.ö.R. (im Folgenden auch Diakonie Neuendettelsau genannt) und dem Besteller, die über diesen Online-Shop zustande kommen.

 

1.2

Abweichende Geschäftsbedingungen des Bestellers - und zwar sowohl widersprechende als auch ergänzende - werden nicht akzeptiert, es sei denn, die Diakonie Neuendettelsau hat ausdrücklich ihrer Geltung schriftlich zugestimmt.

2. Vertragsschluss und Vertragspartner

2.1

Die Darstellung der Produkte durch die Diakonie Neuendettelsau stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar. Ein solches rechtlich bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages wird erst durch den Besteller durch Anklicken des Buttons "Kaufen" bezüglich der zu diesem Zeitpunkt im Warenkorb enthaltenen Produkte abgegeben. Der Besteller ist an sein Angebot 7 Tage ab Abgabe der Bestellung gebunden.

 

Die Diakonie Neuendettelsau bestätigt dem Besteller den Eingang der Bestellung unmittelbar per E-Mail (= Eingangsbestätigung). Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme des Angebots des Bestellers dar. Der Kaufvertrag kommt erst mit der von der Diakonie Neuendettelsau gesondert versendeten Auftragsbestätigung oder durch Lieferung der Ware zustande.

 

2.2

Der Kaufvertrag kommt dann zwischen dem Evangelisch-Lutherischen Diakoniewerks Neuendettelsau K.d.ö.R.,  Wilhelm-Löhe-Str. 16, 91564 Neuendettelsau (im Folgenden Diakonie Neuendettelsau genannt) und dem Besteller zustande.

2.3

Bei der Bestellung über unseren Onlineshop umfasst der Bestellvorgang insgesamt vier Schritte: Im ersten Schritt wählt der Besteller die gewünschten Waren aus. Im zweiten Schritt „Eingeben“ werden dem Besteller nochmals  die Dinge im Warenkorb aufgelistet, bevor er die Kundendaten einschließlich Lieferanschrift eingeben kann. Im dritten Schritt hat der Besteller die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, bestellte Artikel) noch einmal zu überprüfen und ggf. zu korrigieren, bevor er seine Bestellung im letzten Schritt durch Klicken auf „Kaufen“ an uns absendet und damit den Bestellvorgang abschließt.

2.4

Die Angaben zum Bestellvorgang (Vertragtext) werden gespeichert. Vor der Versendung der Bestellung an uns kann der Besteller noch alle Angaben zum Bestellvorgang über das Browsermenü (Datei/ drucken) ausdrucken. Wir senden aber auch eine Eingangsbestätigung mit allen Bestelldaten an die vom Besteller angegebene E-Mail-Adresse.

 

3. Preise und Versandkosten (Porto und Verpackung)

3.1

Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile.

 

3.2

Zusätzlich zu den angegebenen Preisen hat der Besteller die Versandkosten der bestellten Produkte zu tragen. (vgl. 3.3)

Je nach Größe des Paketes und nach Land werden die Versandkosten berechnet.

Die Versandkosten werden unter „Versandkosten“ auf der Website näher angegeben.

Für EU-Länder

 

Der Besteller bezahlt unseren Katalogpreis einschließlich der Mehrwertsteuer, dafür entfällt für ihn die jeweilige Mehrwertsteuer seines Landes. Die deutsche Mehrwertsteuer kann nur in Abzug gebracht werden, wenn uns bei der Bestellung die jeweilige Umsatz-ID-Nummer des Bestellers vorliegt.

 

Bestellungen aus dem Nicht-EU-Ausland:

 

Die Preise reduzieren sich um die derzeit gültige Mehrwertsteuer (Nettopreis), dafür wird bei der Einfuhr vom Zoll die entsprechende Mehrwertsteuer des jeweiligen Landes erhoben.

 

 

3.3

Soweit der Besteller von einem bestehenden Widerrufsrecht Gebrauch macht, hat er die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu zahlen.


4. Lieferung

4.1

Die Lieferung erfolgt von unserem Lager an die vom Besteller genannte Versandadresse, wobei diese Versandadresse innerhalb von Deutschland oder den Mitgliedsländern der Europäischen Union liegen muss. Bei Bestellungen von Kunden aus anderen Ländern ist das Paket am Zoll abzuholen.

 

4.2

Die Lieferzeit für Kleinprodukte beträgt 1-2 Wochen. Die Lieferzeit versteht sich ab Bestellung. Bei Paramenten und individuell gestalteten Produkten wird die Lieferzeit mit dem Kunden vereinbart.


5. Zahlung

5.1

Der Kaufpreis nebst Versandkosten wird mit Zustandekommen des Kaufvertrages fällig. Zu diesem Zeitpunkt erhält der Besteller auch eine Rechnung hierüber.

 

5.2

Der Kaufpreis nebst Versandkosten ist vom Besteller spätestens 14 Tagen nach Fälligkeit auf das in der Rechnung angegebene Konto der Diakonie Neuendettelsau zu überweisen.

 

5.3

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur dann zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

 

5.4

Der Besteller kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus demselben Vertragsverhältnis resultieren.


6. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware Eigentum der Diakonie Neuendettelsau.


7. Haftung

7.1

Die Diakonie Neuendettelsau haftet uneingeschränkt nach den gesetzlichen Bestimmungen für von ihr übernommene Garantien und für Arglist sowie für Schäden, die von der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz umfasst werden.

 

7.2

Die Diakonie Neuendettelsau haftet zudem für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von ihr, ihren gesetzlichen Vertretern oder ihren Erfüllungsgehilfen beruhen.

 

7.2

Eine Haftung nach den gesetzlichen Bestimmungen für Pflichtverletzung von ihr, ihren gesetzlichen Vertretern oder ihren Erfüllungsgehilfen, die nur auf einfacher Fahrlässigkeit beruhen, übernimmt die Diakonie Neuendettelsau nur in folgenden Fällen:

 

a) für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit

 

b) für Schäden aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Einschränkung den Vertragszweck gefährden würde (= Kardinalspflichten). In diesem Fall haftet die Diakonie Neuendettelsau jedoch nur, soweit die Schäden vertragstypisch und vorhersehbar sind.

 

7.3

Eine weitergehende Haftung der Diakonie Neuendettelsau ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen. Soweit die Haftung der Diakonie Neuendettelsau ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Diakonie Neuendettelsau.


8. Widerrufsrecht

 

8. Widerrufsrecht

8.1

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

8.2

Ist der Besteller ein solcher Verbraucher, steht ihm ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Für dieses gilt nachfolgende Widerrufsbelehrung.

 

 

WIDERUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Evang.-Luth. Diakoniewerk Neuendettelsau, Paramentik, Wilhelm-Löhe-Str. 14, 91564 Neuendettelsau, Telefon: 09874/82275, Telefax: 09874/82276, E-Mail: paramentik(at)DiakonieNeuendettelsau.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügt Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

  • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;
  • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;
  • zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat;
  • zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen

  • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
  • zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;
  • zur Lieferung von Ton- und Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.


ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG