Durchblick in den Kirchenraum
der Hauptaltar der Laurentiuskirche durch die Installation "hindurch" gesehen © Entwurf Beate Baberske Foto Uwe Niklas


Für vierzehn Tage war Anfang Mai 2018 der Blick auf den Hauptaltar der Laurentiuskirche "verhangen". Ein Gerüst steht mitten im Kirchenraum. Anlaß ist das Jubiläum der Paramentik: 160 Jahre gibt es die Werkstatt nun schon in Neuendettelsau.

Jetzt wird auch noch in der Kirche gebaut?!

Diakonie im Umbruch. Das ist richtig. Aber wohin geht es? Die Gemeinde ist im Gespräch, wie der Kirchenraum von Senioren genauso genutzt werden kann wie von Kindern der Kindertagesstätten oder Jugendlichen des Löhe-Campus. Eigentlich müsste sich der Raum ständig wandeln. Von barrierefrei über kindgerecht hin zu "Spot on". Ein Spagat, der nicht machbar ist.

Machbar ist eine temporäre Intervention - ein Raum im Raum, der einlädt, das Jetzt mal zu vergessen und einlädt, sich seinen Idealraum zu "träumen". Das können die Tücher der Installation von Beate Baberske.

Man kann über die Grenze zwischen Hauptaltar und Kirchenschiff sinnieren, indem man in der Bank sitzenbleibt.

Man kann aber auch aktiv werden: Hindurchgehen, Wandeln, Rennen, Stehenbleiben und Unsichtbar werden.

Die zwei Schichten der transparenten Kuben lassen einen "leeren" Raum entstehen, der scheinbar losgelöst vom Alltag eine andere Welt eröffnet. Platz für Meditation, Visionen, Abschalten.

Prof. Dr. Klaus Raschzok predigt in der Kirche mit Installation und öffnet vielen Menschen die Augen, was Textil kann und ist in der Kirche. Predigt lesen?

Bewegung in der Leichten Raumschwere
die "Leichte Raumschwere" von Beate Baberske in der Laurentiuskirche © Entwurf Beate Baberske, Foto Achim Weinberg

Diesen Artikel teilen

Mehr erfahren aus unserem Magazin
31. Januar 2019

Kapellen sind Visitenkarten des Hauses, manchmal braucht es deshalb eine Erfindung

31. Januar 2019

Was passiert bis das fertige Parament geliefert werden kann

31. Januar 2019

Welche zwei Tage im Jahr werden schwarz gefeiert?

30. Januar 2019

Hier finden Sie alle Bücher, die es von uns und mit uns gibt.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

Wenn Sie sich näher über unser Angebot informieren möchten, können Sie gerne Ihre
bevorzugte Kontaktmöglichkeit hinterlassen.

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 75