Gemälde von Wilhelm Löhe
Wilhelm Löhe, der Begründer der evangelischen Paramentik trägt das lutherische Beffchen und den schwarzen Talar auf einem Ölgemälde, das in der Paramentik Neuendettelsau zu sehen ist © Karl-Günter Behringer

Ob zusammengenäht, gespalten oder halbgespalten – die Ausführung des Beffchens erzählt über die drei evangelischen Strömungen lutherisch, reformiert und uniert.

Historischer Hintergrund

Im 16. Jahrhundert war der Talar wissenschaftliche Robe, in der Geistlichkeit hingegen wurde noch die weiße Albe getragen. Das Beffchen war wiederum ursprünglich bürgerliches Accessoire des 17. Jahrhunderts (1). Was bei Richtern bereits seit 1726 Robe war, wurde 1811 durch Kabinettsdekret unter dem preußischen König Friedrich Wilhelm III. zur Amtstracht von Richtern und Beamten, zu denen auch lutherische Pastoren und jüdischen Rabbiner zählten. Der Talar mit Beffchen und Barrett, um nun seine Beamten auf Reisen gleich erkennen zu können und weil das knöchellange Gewand an den schwarzen Mantel der Reformatoren erinnert (2), sowie es „würdevoll-sachlich“ schien (3). Das Beffchen wiederum zeigt als weißer Kontrast die evangelische Ausrichtung an (4).

Machart nach den drei evangelischen Strömungen

Lutherisch

Das Beffchen nach lutherischer Machart ist mit den zwei getrennten Streifen Ausdruck von Gesetz und Evangelium, dem zentralen lutherischen Gedanken der Rechtfertigung (5). Durch das Doppelgebot der Liebe als Gesetz, sowie die Frohe Botschaft - dem Evangelium - erwächst die Rechtfertigung (6).

Reformiert

Hingegen sagt das reformierte Beffchen mit zusammengenähten Streifen: zentral ist der Glaube und dieser wird einzig durch die Bibel vermittelt. Diese Lehre verbindet Zwingli mit Luthers Rechtfertigungsgedanken (7).

Uniert

Durch das Zusammenkommen lutherisch-evangelischer, sowie reformierter Gemeinden stellt die unierte Gemeinde eine Mischform von lutherischer und reformierter Ausrichtung dar und so will die unierte Form mit halb zusammengenähten Streifen obige beide Strömungen vereinigen.


lutherisches uniertes reformiertes Beffchen
die Beffchenvarianten vlnr. lutherisch, uniert, reformiert mit den unterschiedlich genähten Streifen als Bindebeffchen

Form und Befestigung


Wie kommt das Beffchen an den Talar? Es gibt verschiedene Arten der Befestigung, wir haben unten vier gängige Arten abgebildet. Ob ein Steck-, Binde-, oder Riegelbeffchen gebraucht wird, hängt von der Form des Kragens ab (8).


Steckbeffchen

Bei Stehkragen bietet sich ein Steckbeffchen an. Es wird in den vorne ausgesparten Kragen einfach eingesteckt. Die Lasche ist standardmäßig 11 cm lang und 8-9 cm breit. Traditionell ist noch eine kleine Tasche eingearbeitet, in der ein 2 €-Stück eingeschoben werden kann, damit das Beffchen stabil in Position gehalten wird und das zur Not auch für die Kollekte dienen kann. Nach Wunsch wird ein Knopfloch eingenäht.


Riegelbeffchen und Badische Form

Das Riegelbeffchen  wird an einem ca. 1,5 cm breiten Streifen, bei dem links und rechts jeweils ein Knopfloch eingearbeitet ist. Der Abstand der Knopflöcher variiert. So kann das Beffchen mit zwei Knöpfen am Talar befestigt werden.Bei der Badischen Form des Riegelbeffchens ist die Befestigung eine Mischung aus der Lasche des Steckbeffchens und des Streifens beim Riegelbeffchen: die Lasche ist in die Breite gezogen (wie eine Banane), und kann mit zwei Knöpfen am Talar befestigt werden.


Bindebeffchen mit Bändern oder Gummiband

Das Bindebeffchen wird bei Umlegekragen unter dem Kragen gebunden. Das Leinenband wird vor dem Umbinden umgeschlagen. Alternativ kann es mit einem Gummiband um den Kragen gebunden und mit Knopf nach variabler Breite verschlossen werden (ohne Abbildung).


gängige Beffchenbefestigungsarten
Befestigung des Beffchens vlnr. Steckbeffchen, Riegelbeffchen, Badische Form, unten: Bindebeffchen

Verarbeitung und Motiv-Varianten

Wilhelm Löhe formulierte am 14.2.1858 den Anspruch der evangelischen Paramentik in vier Gebeten, die 1871 an die Wände des Paramentenzimmers geschrieben wurden: 

"O Herr, der Du die Narde des Weibes annahmst und nicht für Unrat geachtet hast: lass allen Fleiß, womit wir Deine Kirchen und Altäre schmücken, auch sein ein Glas Narde auf Deines Sohnes Haupt gegossen. Durch denselben Deinen Sohn, unsern Herrn Jesum Christum, der mit Dir und dem heiligen Geiste ein wahrer Gott lebet und herrschet in Ewigkeit. Amen.."(9) 

Leinenbeffchen

So bestehen Beffchen wie auch die übrige Altarwäsche aus naturbelassenem, cremeweißen Leinenstoff. Bereits in der Bibel ist das Leinentuch erwähnt, das die Frauen am Grab Christi zu Ostermontag einzig aufgefunden hatten. Ganz fein gestickt schmiegt sich ein weißes Kreuz in den weißen Stoff ein, während das Beffchen sich doch selbst deutlich vom Talar absetzt.

Gestickte Motive für Beffchen

Die Beffchen werden auf Wunsch mit maschinengesticktem Kreuz, Diakon-Kreuz oder Kronenkreuz versehen. Christliche Motive, wie z. B. die Lutherrose oder die Symbole der Klinikseelsorge oder für Kindergottesdienste werden auf Wunsch ebenfalls eingestickt. Aber auch Sonderwünsche können in der Regel umgesetzt werden. Um die Würde der Amtstracht zu wahren, wird auf farbige Motive verzichtet.


verschiedene Motive auf dem Beffchen
vlnr Beffchen mit gesticktem Diakonenkreuz, Beffchen mit gesticktem Kreuz, Beffchen mit gesticktem Kronenkreuz


Richtige Länge des Beffchens

Lang oder kurz? 

Nachdem Beffchen in Brusthöhe getragen werden und ein zu kurzes Beffchen für einen großen Träger nicht stimmig aussehen würde, richten sich die Länge der Beffchen nach der Größe des Trägers. Die Standardlängen „L“ (17 cm) für Träger von bis zu 180 cm, „N“ (16 cm) für Träger zwischen 170 bis 160 cm und „K“ (15 cm) für Träger unter 160 cm soll lediglich zur Orientierung dienen. Grundregel ist, dass es NICHT über den Absatz im Talar in Brusthöhe hinausragen soll. 

Reinigung und Pflege

Die Beffchen können als Kochwäsche gewaschen werden, da aber alle Wäschefalten schwierig glatt zu bügeln sind, sollte man dringend auf das Schleudern verzichten und stattdessen das Beffchen abtropfen lassen, um es trocken zu bügeln. Für leichteres Bügeln wurde früher gestärkt... Eine Fleckenbehandlung schadet dem Material nicht. 

Ein wichtiges Detail gibt es noch: Nach der ersten Wäsche geht ein Beffchen etwa 0,5 cm ein und durch die optischen Aufheller in Waschmitteln wird es mit der Zeit automatisch immer weicher und weißer.

P.S. Das Notbeffchen sind zwei Papiertaschentuch-Streifen, die einfach in den Kragen gesteckt werden, wenn man das richtige Beffchen vergessen hat...

Helen Hart, Praktikantin in der Diakonie Neuendettelsau, 13.10.2018




Quellen:
  1. Vgl. Klaus Raschzok in: Evangelisch betucht. Einführung in die Ausstellung mit Gottesdienstgewändern und Amtstracht, S. 7.
  2. Oliver Vorwald, Geistlicher Dresscode gilt nur im Gottesdienst, 06.05.2017 09:15 Uhr, https://www.ndr.de/kirche/Das-Kirchenlexikon-Beffchen,amtskleidung100.html, 09.10.2018.
  3. Maritta Tkalec, Was hat sie denn an? Stadtgeschichte, Berliner Zeitung Nr. 118, 22. Mai 2017.
  4. Kathrin Althans, An ihren Beffchen sollt ihr sie erkennen, evangelisch.de, Gemeinde und Pfarrer, https://www.evangelisch.de/inhalte/102216/29-10-2010/ihren-beffchen-sollt-ihr-sie-erkennen, 26.09.2018.
  5. Vgl. Hans Schäfer, Die Botschaft von der Rechtfertigung - Eine Einführung in ihr biblisch-reformatorisches Verständnis, VELKD (Hrsg.), http://www.velkd.de/publikationen/publikationen-gesamtkatalog.php?publikation=47, 05.10.2018.
  6. Vgl. Paul Metzger, Lutherisch, reformiert, uniert? Alles evangelisch!, evangelisch.de: mehr als du glaubst, 19.09.2013, https://www.evangelisch.de/inhalte/113460/19-092013/Lutherisch%2C%20reformiert%2C%20uniert%3F%20Alles%20evangelisch%21, 05.10.2018.
  7. Evangelisch-reformierte Kirche (2018): Huldreich Zwingli: Die Freiheit der Heiligen Schrift, reformiert.de, https://reformiert.de/huldreich-zwingli.html, 27.09.2018.
  8. Vgl. Martin Fischer Kirchenbedarf, Wissenswertes zu Beffchen, https://www.fischer-kirchenbedarf.de/Amtstrachten/Beffchen/Info-zu-Beffchen, 05.10.2018.
  9. Vgl. Wilhelm Löhe in: Vom Schmuck der heiligen Orte. kommentierte Neuauflage, EVA Leipzig 2008, S. 159

Diesen Artikel teilen

Jetzt Beffchen bestellen

Konfigurieren und bestellen Sie Ihr individuelles Beffchen in unserem Online-Formular.

Bestellen Sie Ihre Altarwäsche als Set oder Einzelprodukte in unserem Online-Formular.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

Wenn Sie sich näher über unser Angebot informieren möchten, können Sie gerne Ihre
bevorzugte Kontaktmöglichkeit hinterlassen.

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 75